Saline Krampfaderentfernung

 

  Krampfaderentfernung mit Kochsalzlösung „auf einen Blick“

  • Diagnose mit modernster Farbdoppler Ultraschalltechnik
  • Behandlung ohne Narkose
  • Ambulante Behandlung (kein Krankenhausaufenthalt!)
  • Keine körperliche Schonung erforderlich
  • kurzer Druck von ca. 2 Minuten
  • keine Kompressionsstrümpfe, kein Wickeln nötig
  • weitere Vorteile erfragen Sie bitte per mail oder telefonisch, da diese Informationen wegen hohem Abmahnrisiko (Wettbewerb) nicht mehr dargestellt werden

 

 

Krampfadern – was ist das ?

Krampfadern, so genannte Varizen, sind große, schmerzhafte, teils verhärtete und nicht mehr ausreichend funktionierende Adern, meist an den Beinen. Für betroffene Menschen führt das zu den bekannten Symptomen wie schmerzhafte und gestaute Beine, außerdem ist das Thrombophlebitis (Venenentzündung)- und Thromboserisiko stark erhöht, es bilden sich zudem schneller Besenreiser, da sich das Blut in den geschlängelten Adern staut und nicht mehr richtig durch das Gefäßsystem transportiert wird. Oft sind auch Hämorrhoiden ein Zeichen des erhöhten Drucks im Venensystem.

Betroffen sind vor allem Frauen und Männer mit sitzenden und stehenden und schweren Tätigkeiten (z. B. Friseure, Verkäufer, Handwerker, Köche,..) Sportler wie z. B. Läufer, Frauen nach Schwangerschaften und Menschen die an einer starken Bindegewebsschwäche leiden. Wenn die Probleme und Schmerzen zu groß werden, entscheiden sich diese Menschen häufig für das von den Ärzten empfohlene „Venen-Stripping“ , Entfernung mit Laser oder Radiowellen, ebenso durch Schaumsklerosierung u. a. Arten der Krampfaderentfernung.

Alternativ bietet sich für betroffenen Menschen die Entfernung der Krampfader mit Kochsalzlösung an.

Methode

Die Krampfaderentfernung wird mit konzentrierter Kochsalzlösung durchgeführt, sie ist ein schon 100 Jahre bewährtes Verfahren (1911), entwickelt von Prof. Linser/ Universität Tübingen. Sein Schüler Dr. Otto Bruker, praktizierte die Kochsalztherapie in Lahnstein weiter.
Dr. Berndt Rieger und Dr. Sundaro Köster entwickelten diese Methode weiter zu einer  individuell auf den betroffenen Patienten abgestimmten Behandlung.

Behandlung

Es werden keine körperfremden Substanzen verwendet, sondern ausschließlich Kochsalzlösung in unterschiedlichen Konzentrationen, welche jeweils individuell auf den Patienten und seine persönliche Körpersituation abgestimmt wird. Sollten Sie sich für diese Methode interessieren, können Sie mich gerne anrufen oder eine mail schicken, dann lasse ich ihnen ausführliche Informationen zukommen.

Was ich noch wissen will?

Wie lange dauert die Behandlung?
ca. 1 – 1, 5 Std.

Spricht irgendetwas gegen eine Behandlung?
Akute Infekte und Infektionen, immungeschwächte Menschen mit schlechtem Allgemein-zustand.

Was kostet eine Behandlung?
Die Behandlungskosten für ein Bein inkl. Aufklärungsgespräch liegen bei 350€, inkl. einmaliger Nachbehandlung/Kontrolle, falls notwendig.
Wenn mehrmaliges Behandeln durch viele verästelte Krampfadern am selben Bein notwendig wären, kommt es zu individuellen Kosten von jeweils ca. 100-150 € pro Termin.

Was bezahlt meine Krankenkasse?
Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen leider nicht übernommen.

Sanfte Krampfaderbehandlung